top of page

Content-Marketing: Agentur oder fixer Mitarbeiter?

Aktualisiert: 9. Feb. 2023

Content Marketing ist ein unverzichtbarer Bestandteil jeder erfolgreichen Online-Präsenz. Es hilft Unternehmen, ihre Zielgruppe zu erreichen, eine starke Marke aufzubauen und ihre Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen.


Es ist allerdings nicht immer einfach, den richtigen Ansatz für Content Marketing zu finden. Eignet sich ein fest angestellter Mitarbeiter besser oder soll eine Content-Marketing-Agentur beauftragt werden? Wir zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile beider Optionen - und verraten, mit welcher Option Sie Ihre Online-Präsenz nachhaltig stärken.

Vorteile einer Content-Marketing-Agentur


Wenn es um Content Marketing geht, gibt es zwei Optionen für Unternehmen: Einen festangestellten Mitarbeiter einstellen oder eine Content-Marketing-Agentur beauftragen. Während beide Optionen ihre Vor- und Nachteile haben, bietet eine Content-Marketing-Agentur eine Reihe von Vorteilen, die einem festangestellten Mitarbeiter überlegen sind.


Erfahrung und Kompetenz

Eine Content-Marketing-Agentur hat normalerweise jahrelange Erfahrung im Content Marketing und verfügt über ein breites Spektrum an Fähigkeiten und Kompetenzen, die für das Erreichen von Erfolgen im Content Marketing erforderlich sind. Sie haben Zugang zu den neuesten Tools, Technologien und Trends und können diese nutzen, um erfolgreiche Kampagnen für ihre Kunden zu entwickeln.


Flexibilität

Eine Content-Marketing-Agentur kann sich schnell an Veränderungen in der Branche anpassen und neue Strategien implementieren, wenn sich die Bedürfnisse ihrer Kunden ändern. Dies ist besonders wichtig, da sich das Content Marketing schnell entwickelt und es wichtig ist, immer auf dem neuesten Stand zu sein.


Kosteneffizienz

Eine Content-Marketing-Agentur ist oft kosteneffizienter als ein festangestellter Mitarbeiter, insbesondere für kleinere und mittelständische Unternehmen. Da die Agentur mehrere Kunden hat, kann sie ihre Kosten über eine größere Anzahl von Projekten streuen und so die Kosten pro Kunde senken. Darüber hinaus müssen Unternehmen keine Kosten für Lohn, Krankenversicherung, Sozialversicherung und andere Vorteile tragen, die normalerweise mit einem festangestellten Mitarbeiter verbunden sind.

Fixer Mitarbeiter: Nicht unbedingt die beste Lösung


Auch wenn viele Unternehmen auf feste Mitarbeiter setzen, ist das nicht zwangsläufig die beste Wahl. Denn: Ein festangestellter Mitarbeiter für Content Marketing hat einige Nachteile, die es zu berücksichtigen gilt.


Kosten

Ein festangestellter Mitarbeiter für Content Marketing ist in der Regel eine teure Option für Unternehmen, insbesondere für kleinere und mittelständische Unternehmen. Unternehmen müssen Lohn, Krankenversicherung, Sozialversicherung und andere Vorteile tragen, die normalerweise mit einem festangestellten Mitarbeiter verbunden sind. Darüber hinaus ist es möglich, dass ein Mitarbeiter gelegentlich Krankheitstage hat oder Urlaub nimmt, was zu weiteren Kosten führt.


Begrenzte Kompetenz

Ein festangestellter Mitarbeiter für Content Marketing hat normalerweise ein begrenztes Skill-Set und kann nicht so leicht auf Veränderungen in der Branche reagieren wie eine Content-Marketing-Agentur. Wenn es zu einer Änderung in der Branche kommt, erfordert es Zeit und Ressourcen, um den Mitarbeiter weiterzubilden oder jemand Neues einzustellen, der über die erforderlichen Fähigkeiten verfügt.


Beziehungsmanagement

Ein festangestellter Mitarbeiter arbeitet normalerweise direkt für das Unternehmen, was bedeutet, dass das Unternehmen für das Beziehungsmanagement und die Motivation des Mitarbeiters verantwortlich ist. Dies kann zeitaufwändig und kostspielig sein, insbesondere wenn es Probleme mit dem Mitarbeiter gibt, die gelöst werden müssen.

Mitarbeiter oder Agentur? Der direkte Vergleich

Vor- und Nachteile

Agentur

Mitarbeiter

Vorteile

  • Breitere Basis an Fähigkeiten

  • Kann schnell auf Veränderungen in der Branche reagieren

  • Höheres Maß an Flexibilität und Skalierbarkeit

  • Ausfallsgarantie - Arbeit wird sicher erledigt

  • Kosteneinsparungen

  • Engere Beziehung zum Unternehmen

  • Höhere Motivation

  • Tieferes Verständnis für das Unternehmen und dessen Ziele

Nachteile

  • sitzt nicht direkt im Unternehmen

  • Teurer wegen Lohnnebenkosten, Boni, Benefits etc.

  • Begrenzte Fähigkeiten

  • Erfordert Beziehungsmanagement und Motivation

  • keine Ausfallsgarantie

Fazit: Die Entscheidung liegt bei Ihnen


Sowohl Content-Marketing-Agenturen als auch festangestellte Mitarbeiter für Content Marketing haben ihre Vor- und Nachteile. Während Content-Marketing-Agenturen eine breitere Fähigkeitenbasis, Flexibilität und Skalierbarkeit bieten, haben festangestellte Mitarbeiter ein tieferes Verständnis für das Unternehmen und seine Ziele.

Letztendlich hängt die Wahl zwischen den beiden Optionen von den Bedürfnissen und Zielen des Unternehmens ab: In Bezug auf die Zukunft des Content Marketings ist es wichtig zu beachten, dass die Nachfrage nach hochwertigem Content weiter steigen wird. Unternehmen, die eine erfolgreiche Content-Marketing-Strategie implementieren, werden einen Wettbewerbsvorteil erlangen und in der Lage sein, ihre Zielgruppe auf effektivere Weise zu erreichen.


In jedem Fall sollte ein Unternehmen, das Content Marketing nutzt, sicherstellen, dass es über die Ressourcen verfügt, um eine erfolgreiche Strategie umzusetzen und ständig zu optimieren. Ob das bedeutet, eine Content-Marketing-Agentur zu beauftragen oder einen festangestellten Mitarbeiter einzustellen, hängt von den individuellen Bedürfnissen und Zielen des Unternehmens ab.


Comments


bottom of page