• TXTPWR Team

Mit starkem Content zu hochwertigen Leads

Sind Sie auf der Suche nach Möglichkeiten, mehr Leads für Ihr Unternehmen zu generieren? Wir verraten Ihnen, wie Sie potenzielle Kunden durch relevantes Content Marketing ansprechen und konvertieren und untersuchen verschiedene Contentformate, die die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe wecken.



Welche Inhalte generieren die meisten Leads?


Sie müssen sich nicht für eine bestimmte Art von Inhalten entscheiden, um Leads zu generieren; dies hängt von mehreren Faktoren ab, etwa Ihrer Markenidentität und -positionierung und Ihrer Zielgruppe.


Die Lead-Generierung bezieht sich im Allgemeinen auf die ersten Phasen des Kaufprozesses. Es geht darum, Inhalte zu erstellen, die Eindruck machen und den USP (Unique Selling Proposition) Ihrer Marke deutlich machen. Sie zeigen, dass Sie den Schmerzpunkt Ihres Interessenten verstehen und die Lösung sind, die er braucht.


Wirksame Inhalte zur Lead-Generierung müssen auf einer soliden Content Marketing-Strategie und vordefinierten Kunden-Personas basieren. Haben Sie keine Scheu, mit Stil und Format der Inhalte zu experimentieren: Schließlich könnte es genau das sein, was die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden erregt und Ihre Konkurrenten in den Schatten stellt.


Die besten Inhalte für starke Leads


Im Folgenden stellen wir Ihnen einige beliebte und erfolgreiche Content-Marketing-Formate für die Lead-Generierung vor und zeigen Ihnen, wie Sie diese für den Erfolg Ihrer Marke nutzen können.


eBooks


eBooks sind eine der besten Möglichkeiten, um neue Kunden zu gewinnen. Sie geben Ihnen die Möglichkeit, Ihr Fachwissen weiterzugeben und andere über Ihr Unternehmen zu informieren. Sie eignen sich auch hervorragend, um Ihre Vordenkerrolle zu fördern und Ihr Unternehmen bekannt zu machen.


So machen Sie das Beste aus Ihren eBooks:

  • Wählen Sie den richtigen Dateityp für Ihre Dokumente. Statische PDFs sind nicht mehr notwendig.

  • Binden Sie interaktive Elemente wie Videos, Quizfragen, Checklisten und Animationen in Ihre eBooks ein.

  • Formatieren Sie Ihren Text so, dass er leicht zu scannen und zu verdauen ist.

  • Sie sollten den Inhalt in klar gekennzeichnete Abschnitte oder Kapitel unterteilen. Wenn das eBook recht lang ist, können Sie eine zusätzliche Inhaltsseite mit Links zu jedem Abschnitt erstellen.

  • Fügen Sie Kundenzitate oder Erfahrungsberichte ein

  • Fügen Sie am Ende eine überzeugende Aufforderung zum Handeln und Kontaktangaben ein.

Bewerben Sie eBooks auf Ihrer Website


Ihre eBooks sollten auf jeder relevanten Webseite erscheinen, die für die Benutzererfahrung sinnvoll ist. Sie können Links zu ihnen auf relevanten Produkt- oder Service-Webseiten einfügen oder sie direkt auf der Homepage bewerben.


Eine andere Möglichkeit ist, den Zugang zu Ihren eBooks auf diejenigen zu beschränken, die eine E-Mail-Adresse angeben. Auf diese Weise können Sie Leads sammeln und erhalten die Gelegenheit, potenzielle Kunden besser kennenzulernen.


Templates und Tools


Was die Lead-Generierung angeht, so ist die Bereitstellung praktischer Tools und Vorlagen für Ihre Zielgruppe eine großartige Möglichkeit, deren Wert zu beweisen. Es ist auch eine gute Möglichkeit, Ihre eBook-Inhalte zu ergänzen.


Die besten Tools für die Leadgenerierung


Checklisten: Eine kurze Beschreibung der Schritte, die zur Erfüllung einer Aufgabe erforderlich sind. Oder eine Liste von Anforderungen, die zum Erreichen eines bestimmten Ziels erforderlich sind.


Online-Rechner: Praktische Tools, die Ihnen dabei helfen, herauszufinden, welches Angebot oder Paket am besten zu Ihren spezifischen Bedürfnissen passt.


Mit Umfragen und Quizfragen können Sie auf unterhaltsame Weise Feedback von Ihren Kunden einholen. Nutzen Sie sie, um Ihre Entscheidungen zu unterstützen.


Vorlagen: Erleichtern Sie Ihren Kunden das Leben, indem Sie ihnen mit einer gebrandeten Vorlage Zeit sparen.


Whitepaper und Reports


Berichte und Whitepapers sind zwei bewährte Methoden, um Leads zu generieren. Sie sind besonders nützlich für Branchen, in denen spezifisches technisches oder akademisches Wissen wichtig ist.


Es ist wichtig, ein Gleichgewicht zu finden, wenn man versucht, Menschen etwas Neues beizubringen. Sie müssen auch dafür sorgen, dass das Material unterhaltsam und fesselnd ist, damit die Leser tatsächlich etwas lernen.


So machen Sie es richtig

  • Wählen Sie ein geeignetes Thema, das zu Ihrem Zielmarkt passt. Es sollte relevant, aktuell, informativ und ansprechend sein. Berücksichtigen Sie die Bedürfnisse und Herausforderungen Ihrer Kunden während des gesamten Kaufprozesses. Welche Fragen haben sie? Wie können Sie ihnen helfen, diese Hindernisse zu überwinden?

  • Sorgen Sie für Konsistenz, indem Sie die Marke beibehalten. Wenn die Informationen nicht mit Ihren Produkten und Dienstleistungen übereinstimmen, verlieren Sie sofort Ihr Potenzial als Vordenker.

  • Seien Sie nicht aufdringlich. Sie sind hier, um sie zu informieren, nicht um sie dazu zu bringen, etwas von Ihnen zu kaufen. Geben Sie ihnen einfach einen Link zu weiteren Ressourcen, wenn sie mehr erfahren möchten.

  • Gestalten Sie Ihre Dokumente visuell ansprechend. Whitepapers müssen nicht langweilig sein, um glaubwürdig zu sein. Ein paar sorgfältig ausgewählte Illustrationen, interaktive Tools, Diagramme und anderes erwecken Ihr Whitepaper zum Leben und machen es für den Leser einprägsamer.

Leitfäden


Anleitungen und Leitfäden sind das Gold der Lead-Generierung. Wie eBooks bieten sie die perfekte Plattform, um Verkaufshindernisse zu beseitigen, die Akzeptanz zu fördern und Ihren potenziellen Kunden die Funktionen und Vorteile vorzustellen, ohne dabei zu sehr auf den Verkauf ausgerichtet zu sein.


Text- und Video-Tutorials sind in beiden Formen großartig. Video-Tutorials erhalten in der Regel mehr Aufmerksamkeit als Text-Tutorials, da sie online leichter zu konsumieren sind.


So erstellen Sie den perfekten Leitfaden

  • Fassen Sie nicht zu viele Dinge in einem Leitfaden zusammen. Erstellen Sie Leitfäden für jede Funktion und verknüpfen Sie die einzelnen Leitfäden miteinander.

  • Achten Sie darauf, dass der Inhalt leicht zu lesen und zu verstehen ist. Verwenden Sie einfaches Englisch, vermeiden Sie Fachjargon, verwenden Sie kürzere Sätze und heben Sie die verschiedenen Teile der Seite hervor.

  • Fügen Sie Links zu weiterführenden Informationen über kompliziertere oder komplexere Elemente ein.

  • Testen Sie den Inhalt an Personen, die mit Ihren Produkten nicht vertraut sind.

  • Machen Sie ihn unterhaltsam!


Videos


Videoinhalte haben das Potenzial, viel Traffic und Engagement zu erzeugen. Wenn Sie also Leads generieren möchten, sind Videos eine hervorragende Möglichkeit. Hier sind einige Beispiele für verschiedene Arten von Videoinhalten, die Sie für die Lead-Generierung verwenden können:

  • Tutorials: Eine nützliche Möglichkeit für Vermarkter, ihr Wissen zu teilen und sofortige Ergebnisse zu erzielen.

  • Ein Unternehmensvideo kann sehr wirkungsvoll sein, wenn sich hinter Ihrem Unternehmen eine interessante Geschichte verbirgt oder wenn Sie Ihr Team vorstellen möchten. Versuchen Sie, sich genau zu überlegen, was die Leute wollen, und setzen Sie nur Mitarbeiter ein, die sich in der Öffentlichkeit wirklich wohl fühlen.

  • FAQ-Videos: Die meisten Websites profitieren von einem FAQ-Abschnitt in Textform, aber auch Video-FAQs können großartige Werkzeuge zur Lead-Generierung sein. Sie beseitigen die bereits erwähnten Verkaufs- und Nutzungsbarrieren und personalisieren Ihre Marke in dieser wichtigen Phase der Customer Journey.

Fallstudien


Fallstudien und Testimonial-Videos gehören zu den wirksamsten Mitteln, um bei potenziellen Kunden Vertrauen zu schaffen und ihnen zu helfen, sich eine Zusammenarbeit vorzustellen. Sie bieten eine hervorragende Plattform, um zu zeigen, wie Ihre Produkte oder Dienstleistungen in der Praxis funktionieren, insbesondere unter verschiedenen Bedingungen.


Die Verwendung von Fallstudien ermöglicht es Marken, ihren Kundenstamm zu präsentieren, was dazu beiträgt, Vertrauen aufzubauen und Glaubwürdigkeit zu demonstrieren. Ermutigen Sie Ihre Kunden, darüber nachzudenken, wie Ihre Produkte ihnen helfen könnten, ihr Leben zu verbessern und zu vereinfachen.


Fassen Sie sich kurz und konzentrieren Sie sich darauf, wie Ihre Marke und Ihr Team dem Kunden in jeder Phase des Prozesses geholfen haben. Fügen Sie ein oder zwei Zitate, ein paar schöne Bilder oder ein kurzes Video ein, das zeigt, wie die beiden Unternehmen zusammengearbeitet haben, um ihre Ziele zu erreichen.


Landing Pages


Wenn Sie ein neues Produkt auf den Markt bringen oder ein Angebot bewerben, sollten Landing Pages ganz oben auf Ihrer Liste für Lead-Gen-Inhalte stehen. Sie ermöglichen die einfache Weitergabe von Inhalten und liefern Ihnen Echtzeit-Analysen darüber, wie die Menschen Ihre Inhalte konsumieren. So können Sie Ihre Inhalte entsprechend anpassen und verbessern.


Landing Pages sollten eine Funktion zum Sammeln von Informationen haben, wie z. B. ein Kontaktformular. Außerdem müssen sie einen guten Grund für die Besucher bieten, ihre persönlichen Daten preiszugeben. Aus diesem Grund enthalten sie oft Angebote, Rabatte oder Einladungen. Was aber, wenn man sie unwiderstehlich machen kann? Was wäre, wenn Sie etwas so Wertvolles schaffen könnten, dass die Leute tatsächlich Geld dafür bezahlen würden? Nun, genau das tun wir. Wir helfen Unternehmen bei der Erstellung attraktiver und profitabler Lead-Magneten, die in Verkäufe umgewandelt werden.


Fragen Sie nur nach den Informationen, die Sie benötigen. Sie wollen Ihren potenziellen Kunden in diesem frühen Stadium nicht abschrecken! Ihr Vertriebsteam kann die Lücken zu einem späteren Zeitpunkt schließen.



So setzen Sie Content effektiv zur Lead-Generierung ein


Das sollten Sie auf jeden Fall tun:


  • Erstellen Sie eine Lead-Gen-Strategie und einen umsetzbaren Plan mit Zielen, Benchmarks und Meilensteinen.

  • Entwickeln Sie ein Lead-Scoring-System, um die richtigen Inhalte zur richtigen Zeit zu liefern.

  • Integrieren Sie Ihre Content-Plattformen mit Ihrem CRM und anderen Systemen, um einen einheitlichen Ansatz zu gewährleisten.

  • Stellen Sie sicher, dass der Gated Content einen echten Mehrwert für den Lead bietet.

  • Halten Sie Ihre Botschaften einfach und machen Sie klar, was der Lead als nächstes tun soll.

  • Beschränken Sie die persönlichen Informationen, nach denen Sie fragen, auf ein Minimum, z. B. Name, E-Mail und Interessengebiete.

  • Fügen Sie interaktive Elemente ein, um den Betrachter in den Mittelpunkt zu stellen.

  • Planen Sie Ihre Schlüsselwörter und Suchbegriffe sorgfältig und überwachen Sie Ihre Analysen.

Das sollten Sie eher unterlassen:

  • Konzentrieren Sie sich nicht nur auf eine Art von Marketingkanal. Denken Sie stattdessen an die gesamte Customer Journey, einschließlich der verschiedenen Kanäle, die Ihre Kunden nutzen, wie und wo sie Sie am ehesten online finden usw.

  • Konzentrieren Sie sich nicht so sehr auf den Verkauf, dass Sie vergessen, Ihren Wert und Ihre Glaubwürdigkeit zu zeigen. Lassen Sie die großartigen Funktionen und Vorteile, die Ihr Produkt und Ihre Marke bieten, für sich selbst sprechen.

  • Unterschätzen Sie nicht die Bedeutung von Investitionen in die richtigen Tools für die Lead-Generierung. Interaktive Inhaltsplattformen beispielsweise können Ihnen viel Zeit ersparen, und Sie profitieren von tiefgreifenden Einblicken in das Verhalten der Zuschauer. Und das alles bei 100%iger Markenkonformität.

  • Lassen Sie sich nicht abschrecken, wenn die Kampagnen anfangs nicht gut laufen. Lead-Generierung, insbesondere im B2B-Bereich, ist ein langfristiges Spiel. Lernen Sie aus Ihren Engagement-Daten und allen anekdotischen Beweisen. Verfeinern und optimieren Sie Ihre Kampagnen und versuchen Sie es erneut.

Intelligente Inhalte zur Steigerung der Lead-Generierung nutzen


Eine erfolgreiche Lead-Generierung setzt die Erstellung wertvoller, relevanter, einprägsamer und intelligent geschriebener Inhalte voraus.


Es braucht eine gewisse Anlaufzeit, aber wenn Sie einmal angefangen haben, sind Sie in der Lage, Ihrem Vertriebsteam personalisierte, hochwertige und relevante Inhalte zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen.


Die Lead-Generierung erfordert viel Arbeit und Ressourcen, aber sie ist die Mühe wert, denn sie kann Ihnen helfen, mehr Kunden zu gewinnen und Ihnen und Ihren Teamkollegen wertvolle Zeit zu sparen.