top of page

Überzeugen Sie mit Ihrem Call to Action

Kurze Frage: Wie bringen Sie Ihre Kinder dazu, ins Bett zu gehen? Ihren Hund dazu, sich hinzusetzen? Ihren Mann dazu, endlich den Geschirrspüler auszuräumen?

Ob Sie nun befehlen, betteln oder schmeicheln: Sie möchten Ihr Gegenüber dazu bringen, sich Ihren Wünschen entsprechend zu verhalten.

Call to Action im Verkauf

Das ist im Berufsleben nicht anders: Wer an seine Kunden ranwill, muss sie erstmal dazu bringen, sich den eigenen Wünschen entsprechend zu verhalten.

Auftritt: Der Call To Action-Button

Dazu dient in den meisten Fällen ein kleiner Button am Ende einer Seite oder eines Textes. Der so genannte „Call to Action“ verrät Ihrem Publikum, was es jetzt tun soll: Nämlich „jetzt kaufen“, „mehr lesen“ oder „Informationen anfordern“.

Das Problem: Nicht mal Ihre Kinder würden auf so eine müde Aufforderung reagieren.

So formulieren Sie Ihren Call to Action

Um einen starken Call to Action zu formulieren, müssen Sie sich in Ihr Gegenüber versetzen – und ein bisschen Kreativität an den Tag legen. Fragen Sie sich:

  • Welche Aktion soll ausgeführt werden?

  • Wer soll das tun?

  • Wie kann ich meine Zielgruppe dazu bewegen?

Ein guter Call to Action besteht aus zwei bis drei Worten, gibt klare Anweisungen und weckt Begehrlichkeit.

Anleitung für den perfekten Call to Action