top of page

LinkedIn Unternehmensseite vs. persönliches Profil: Was ist besser?

Zwei der am häufigsten gestellten Fragen, die uns im Zusammenhang mit LinkedIn gestellt werden, sind: "Wie bekomme ich mehr Follower auf meiner LinkedIn-Unternehmensseite?" und "Was ist der Unterschied zwischen einer LinkedIn-Unternehmensseite und einem persönlichen Profil?"


Wenn es Ihnen wie vielen anderen geht, werden Sie vielleicht nicht viele Aktivitäten oder Geschäfte mit Ihrer LinkedIn-Unternehmensseite generieren, aber das bedeutet nicht, dass Ihr Unternehmen keine Seite haben sollte. Auch wenn Ihre LinkedIn-Unternehmensseite Ihr persönliches LinkedIn-Profil in seiner Bedeutung und Fähigkeit, neue Kontakte zu generieren, niemals ersetzen kann, profitiert Ihr Unternehmen aus mehreren Gründen von einer solchen Seite.



Definition: Unternehmensseiten und persönliches Profil


Um Ihre Wirkung und Effektivität auf LinkedIn zu maximieren, müssen Sie die Stärken und Schwächen beider Seiten kennen. Dies wird Ihnen helfen, eine LinkedIn-Marketingstrategie zu entwickeln, die das Wachstum Ihres Unternehmens beschleunigt.


Was ist ein LinkedIn-Profil?


Nutzerprofile spielen eine große Rolle dabei, wie Sie Ihre Präsenz auf einer Social-Media-Plattform ausbauen. Auf LinkedIn spielt Ihr Profil eine große Rolle für die Qualität der Kontakte, die Sie knüpfen, und letztlich für Ihren Erfolg bei der Nutzung von LinkedIn.


Laut LinkedIn ist das persönliche Profil "eine professionelle Landing Page, auf der Sie Ihre persönliche Marke verwalten können. Es ist eine großartige Möglichkeit für Sie, anderen mitzuteilen, wer Sie sind und was Sie tun, indem Sie einen allgemeinen Überblick über Ihre beruflichen Erfahrungen und Erfolge geben".